Behandlungskonzept

In unserer Praxis werden Sie nach einem durchdachten und klar strukturierten Konzept behandelt – wir halten uns bei jeder Behandlung an einen von uns erarbeiteten,  sog. "klinischen Pfad". Hierunter verstehen wir eine systematische Vorgehensweise von der Befunderhebung über die Diagnostik bis hin zur Therapie (Behandlung). Dazu gehört selbstverständlich auch, dass Sie  uns Ihre Idealvorstellungen mitteilen und wir eine Gesamtbehandlung danach ausrichten ohne mögliche Wechselwirkungen und eine sinnvolle Systematik aus den Augen zu verlieren.

c. Stephan Maier  

Nach dem  "klinischen Pfad" nimmt die Zahnerhaltung die zentrale Rolle ein. Wir tun unser möglichstes, Ihre eigene Zähne lange gesund zu erhalten. Daher steht bei uns die Prophylaxe, also die Ergreifung von Maßnahmen zur Vormeidung von Krankheiten, im Vordergrund unseres Konzeptes. Die von uns durchgeführte Individualprophylaxe für Erwachsene bzw. für Kinder und Jugendliche ist auf  jeden einzelnen unserer Patienten abgestimmt, um so eine individuelle Betreuung zu gewährleisten (s. gesondertes Kapitel).

Gerade für Kinder und Jugendliche ist uns ein spezielles Individualprophylaxe-Konzept wichtig, um die Angst vor dem Zahnarztbesuch und die Notwendigkeit einer Behandlung erst gar nicht entstehen zu lassen und die Kinder spielerisch an die regelmäßigen Routine-Untersuchungen zu gewöhnen.